Berichte

Oldtimer Treffen in Lebach

Am 26. und 27.05.2018 waren unserer Rock´n´Roll Turnier und Breiten -sport-Paare in Lebach auf dem Oldtimer Treffen. Ein Wochenende ganz im Rock´n´Roll stiel. Auf die Band “The Gambles” am Samstag Abend zeigten unserer Paare zwischen Autos und Petticoats eine tolle Show. Und auch unserer Kids zeigten am Sonntag Nachmittag auf eine Live Band, wie man Rock´n´Roll im Turniersport tanzt. Eine tolle Veranstaltung mit Rock´n´Roll in allen Facetten.

Tischtennis

Toller Erfolg für TT-Hobbyteam beim Turnier in Reisbach

„IBU 400“ – diesmal ganz ohne Nebenwirkungen

Nachdem die Tischtennis-Hobbyszene in unserer Region in den letzten Jahren mehr oder weniger im „Dornröschenschlaf“ war, scheint sie seit kurzem wieder zu neuem Leben erweckt. Nicht nur die rege Trainingsbeteiligung in unserer TT-Hobby-Abteilung, auch die jetzt wieder häufiger ausgerichteten Hobby-Turniere sind Beleg für das neu geweckte Interesse am sportlichen Wettstreit außerhalb des Ligabetriebs.
Nachdem wir schon Anfang des Jahres mit 2 Mannschaften an einem Turnier des TTC Friedrichweiler teilgenommen hatten, beteiligten wir uns an Fronleichnam auch an dem Hobbyturnier „Ein Dorf spielt Tischtennis“ des TTV Reisbach.
Da die meisten der Steinrauscher „Tischtennis-Hobbies“ zeitgleich auf ihrer „Main-Radtour“ waren, reichte es personell diesmal nur für eine Mannschaft. Dass es sich dabei aber beileibe nicht um eine „Notbesetzung“ handelte, zeigte der Turnierverlauf:
Insgesamt 17 Mannschaften hatten sich in der Reisbacher Lohwieshalle eingefunden; alle gut gelaunt und mit lustig klingenden Namen. Gespielt wurde in 4 Vorrundengruppen; ein Match bestand aus 2 Einzeln und einem Doppel. Angesichts des nicht mehr ganz jugendlichen Durchschnittsalters unserer Mannschaft (Erwin Landry, Roman Bin und Andreas Schneider) und dem ein oder anderen „Wehwehchen“ gingen wir als Team „IBU 400“ an die Platte. Ob dieser Name die Gegner in trügerischer Sicherheit wiegte, ist nicht überliefert; jedenfalls konnte die Vorrunde nach klaren Siegen gegen die Mannschaften „Spieglein, Spieglein“, „Schnokerippcher“ und „Meine Favoriten“ als Gruppenerster abgeschlossen werden.
Nachdem auch im anschließenden K.O.-Modus im Viertelfinale das Team „FC Atemnot“ und im Halbfinale das Team „Atemnot Girlies“ jeweils mit 3:0 ausgeschaltet wurden, standen wir im Finale gegen die „Zelluloidquäler“ aus Hülzweiler. Und das Endspiel entwickelte sich zu einer wirklich spannenden Partie. Nachdem Roman hier seinem Gegner im Einzel mit 3:1 unterlegen war, konnte Andreas sich in einem engen Match knapp mit 3:2 Sätzen durchsetzen. Nach diesem zwischenzeitlichen Gleichstand musste also das Doppel die Entscheidung bringen. Hier hatten Erwin und Andreas nach toller Leistung und dem nötigen Quäntchen Glück letztendlich das bessere Ende für sich und konnten mit einem 3:1-Erfolg den Turniersieg perfekt machen. Der wurde natürlich ausgiebig bejubelt!
Neben dem obligatorischen Siegerpokal gab es als Siegprämie auch noch eine Kiste „Hopfenblüten-Tee“ sowie einen Gutschein für eine ortsansässige Pilsstube.


Bleibt zu hoffen, dass das Turnier auch im nächsten Jahr wieder ausgerichtet wird. Schließlich würden wir ja gerne versuchen, den Titel zu verteidigen ;-). Dem TTV Reisbach an dieser Stelle ein großer Dank für die tolle Organisation und die angenehme Turnieratmosphäre.
A.S.

Berichte

4. Nacht des Sports

Am 25.05.2018 fand auf dem Gelände der Sportschule Saarbrücken die 4. Nacht des Sports wieder statt. Auch in diesem Jahr gab es eine Rock´n´Roll Schnupperstunde mit den Cadillac Kings. Viel spaß hatten unsere Kids auch mit Michael Hull, (mehrfacher Weltmeister im Standard und Latein, bekannt aus der RTL Sendung Let´s Dance, bei der er als Juror Juri Mitglied war) der zur Unterstützung für unseren Verband mit bei den Trainingseinheiten dabei war und immer mal wieder Coole Moves zeigte. 

Berichte

LM Baden Würtemberg

Am 14.04.2018 fand die Baden-Württembergische LM mit dem Ländle Cup statt. Ranjana und Cheyenne starteten in der Klasse Schüler ll und verpassten mit dem 4. Platz nur ganz knapp den Sprung auf Treppchen. Bei der Landesmeisterschaft starteten ebenfalls in der B-Klasse Marc und Lea. Leider erreichten die beiden wegen einem Sturz nicht die Endrunde. Aber voll motiviert in der nächsten Saison wieder vorne mit anzugreifen.

Tennis

Turniertermine Tennis

Ford Jugendturnier vom 28. Mai bis 3. Juni 2018
leider müssen wir mitteilen, dass das 37. Ford Jugendturnier abgesagt werden musste, da sich nicht genügend Teilnehmer gemeldet haben!

Elektro Bartruff-Spielbanken-Cup vom 18. Juni bis 1. Juli 2018

Saar-Lor-Lux Casino-Cup am 25. Juli 2018

Kinder und Jugend

Karfreitagswanderung

Karfreitag, 30.03.2018 trafen wir uns wieder zu unserer traditionellen Wanderung, ab
14 Uhr gingen die Erwachsenen für zwei Stunden auf die Strecke, die Kinder folgten
dann um 15 Uhr. Der Wettergott meinte es in diesem Jahr leider nicht gut mit uns. Auf halber Strecke mussten wir den Regenschirm rausholen es wurde ungemütlich und kühl. Trotz allem verlor der Osterhase unterwegs Schoko-Eier und Hasen zur Freude der Kinder, Da war der Weg auch nicht mehr so lang. Beide Gruppen trafen sich dann um ca. 16 Uhr im Mehrgenerationenhaus auf dem Steinrausch.

Für die Kinder hatte der Osterhase gut gefüllte Tüten versteckt, sie wurden alle gefunden.
Im MGH waren die Tische schön gedeckt, es gab Kaffee und Kuchen, aber auch Kräuterquark, Käse und Brot, so war für Jeden etwas dabei.

Ich danke allen Helfern, die wie immer zur Stelle waren und zum Gelingen beigetragen haben.

Eva Kiefer
Kinderturnwartin

Tischtennis

Vereinsmeisterschaft Tischtennis 2018

Zur diesjährigen Vereinsmeisterschaft sind 14 Spielerinnen und Spieler mit guter Laune und viel Enthusiasmus angetreten.

Aufgrund privater Verpflichtungen konnte unser Abteilungsleiter Erwin Schwarz leider nicht am Turnier teilnehmen, was schade war, der Veranstaltung ansonsten jedoch keinen Abbruch tat. 😉

Im Vorfeld hat Klaus Maurer die Organisation in die Hand genommen, hervorragend vorbereitet und auch entsprechend souverän als Organisator und Oberschiedsrichter geleitet. 🙂

Seine liebe Frau hat für Kaffee gesorgt und Kuchen gebacken. Dafür von dieser Stelle aus ein großes Dankeschön an Dich, Anette.

Und darüber hinaus spendierte Klaus anläßlich seines kürzlich gewesenen Geburtstags nicht nur den Kaffee sondern auch alle nichtalkoholischen Getränke.

Und da Frank Friebel seinerseits ebenfalls kürzlich Geburtstag hatte, spendierte dieser einen Kasten Bier auf seinen Freudentag. Somit waren sämtliche Getränke für die Teilnehmer kostenlos. 🙂 🙂

Mittags haben Klaus und Wulf für das leibliche Wohl gesorgt, die Speisekarte der Pizzeria aus der Stadt ausgelegt, Bestellungen aufgenommen und für die Besteller dann Pizza herangeschafft.

Insgesamt wurde an fünf Platten gespielt. Drei haben die Männer belegt, zwei die Frauen, so daß alle Spiele ziemlich zeitgleich beendet werden konnten.


Eine Platte stand weiterhin zum Ein- und warmspielen zur Verfügung

Gespielt wurde in zwei Gruppen.

Im System „Jeder gegen Jeden“ wurden alle Platzierungen bei den Damen als auch bei den Herren ausgespielt und somit schnell und transparent ermittelt.

Bei den Damen waren sechs Spielerinnen am Start:

Das Endergebnis stellte sich wie folgt dar:

Platz 1 Anett Friebel
Platz 2 Angelika Schulz
Platz 3 Helga Martin


Bei der Männern waren neun Spieler am Start.

Endergebnis Hier: Platz 1 Karsten Pathen – erwartungsgemäß

Platz 2 Günter Weber
Platz 3 Frank Friebel

Bleibt noch zu anzumerken, dass wir zum Teil ganz hervorragende Spiele auf hohem Niveau gesehen haben.

Auch erwähnenswert scheint mir noch, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Meisterschaft erfreulicherweise bis zur Siegerehrung geblieben sind um anschließend bei Bier, Kaffee und Kuchen, Mineralwasser mit viel Spaß und launigen Gesprächen diese gelungene Veranstaltung gegen 15 Uhr ausklingen zu lassen.

Schlußendlich wurde Klaus für seine Arbeit im Vorfeld und während der Meisterschaft gedankt und für sein Engagement mit großem Beifall bedacht.

In diesem Sinne freuen wir uns schon jetzt auf das Turnier im nächsten Jahr.

Manfred Harz