Berichte

4. Nacht des Sports

Am 25.05.2018 fand auf dem Gelände der Sportschule Saarbrücken die 4. Nacht des Sports wieder statt. Auch in diesem Jahr gab es eine Rock´n´Roll Schnupperstunde mit den Cadillac Kings. Viel spaß hatten unsere Kids auch mit Michael Hull, (mehrfacher Weltmeister im Standard und Latein, bekannt aus der RTL Sendung Let´s Dance, bei der er als Juror Juri Mitglied war) der zur Unterstützung für unseren Verband mit bei den Trainingseinheiten dabei war und immer mal wieder Coole Moves zeigte. 

Berichte

LM Baden Würtemberg

Am 14.04.2018 fand die Baden-Württembergische LM mit dem Ländle Cup statt. Ranjana und Cheyenne starteten in der Klasse Schüler ll und verpassten mit dem 4. Platz nur ganz knapp den Sprung auf Treppchen. Bei der Landesmeisterschaft starteten ebenfalls in der B-Klasse Marc und Lea. Leider erreichten die beiden wegen einem Sturz nicht die Endrunde. Aber voll motiviert in der nächsten Saison wieder vorne mit anzugreifen.

Tennis

Turniertermine Tennis

Ford Jugendturnier vom 28. Mai bis 3. Juni 2018
leider müssen wir mitteilen, dass das 37. Ford Jugendturnier abgesagt werden musste, da sich nicht genügend Teilnehmer gemeldet haben!

Elektro Bartruff-Spielbanken-Cup vom 18. Juni bis 1. Juli 2018

Saar-Lor-Lux Casino-Cup am 25. Juli 2018

Kinder und Jugend

Karfreitagswanderung

Karfreitag, 30.03.2018 trafen wir uns wieder zu unserer traditionellen Wanderung, ab
14 Uhr gingen die Erwachsenen für zwei Stunden auf die Strecke, die Kinder folgten
dann um 15 Uhr. Der Wettergott meinte es in diesem Jahr leider nicht gut mit uns. Auf halber Strecke mussten wir den Regenschirm rausholen es wurde ungemütlich und kühl. Trotz allem verlor der Osterhase unterwegs Schoko-Eier und Hasen zur Freude der Kinder, Da war der Weg auch nicht mehr so lang. Beide Gruppen trafen sich dann um ca. 16 Uhr im Mehrgenerationenhaus auf dem Steinrausch.

Für die Kinder hatte der Osterhase gut gefüllte Tüten versteckt, sie wurden alle gefunden.
Im MGH waren die Tische schön gedeckt, es gab Kaffee und Kuchen, aber auch Kräuterquark, Käse und Brot, so war für Jeden etwas dabei.

Ich danke allen Helfern, die wie immer zur Stelle waren und zum Gelingen beigetragen haben.

Eva Kiefer
Kinderturnwartin

Tischtennis

Vereinsmeisterschaft Tischtennis 2018

Zur diesjährigen Vereinsmeisterschaft sind 14 Spielerinnen und Spieler mit guter Laune und viel Enthusiasmus angetreten.

Aufgrund privater Verpflichtungen konnte unser Abteilungsleiter Erwin Schwarz leider nicht am Turnier teilnehmen, was schade war, der Veranstaltung ansonsten jedoch keinen Abbruch tat. 😉

Im Vorfeld hat Klaus Maurer die Organisation in die Hand genommen, hervorragend vorbereitet und auch entsprechend souverän als Organisator und Oberschiedsrichter geleitet. 🙂

Seine liebe Frau hat für Kaffee gesorgt und Kuchen gebacken. Dafür von dieser Stelle aus ein großes Dankeschön an Dich, Anette.

Und darüber hinaus spendierte Klaus anläßlich seines kürzlich gewesenen Geburtstags nicht nur den Kaffee sondern auch alle nichtalkoholischen Getränke.

Und da Frank Friebel seinerseits ebenfalls kürzlich Geburtstag hatte, spendierte dieser einen Kasten Bier auf seinen Freudentag. Somit waren sämtliche Getränke für die Teilnehmer kostenlos. 🙂 🙂

Mittags haben Klaus und Wulf für das leibliche Wohl gesorgt, die Speisekarte der Pizzeria aus der Stadt ausgelegt, Bestellungen aufgenommen und für die Besteller dann Pizza herangeschafft.

Insgesamt wurde an fünf Platten gespielt. Drei haben die Männer belegt, zwei die Frauen, so daß alle Spiele ziemlich zeitgleich beendet werden konnten.


Eine Platte stand weiterhin zum Ein- und warmspielen zur Verfügung

Gespielt wurde in zwei Gruppen.

Im System „Jeder gegen Jeden“ wurden alle Platzierungen bei den Damen als auch bei den Herren ausgespielt und somit schnell und transparent ermittelt.

Bei den Damen waren sechs Spielerinnen am Start:

Das Endergebnis stellte sich wie folgt dar:

Platz 1 Anett Friebel
Platz 2 Angelika Schulz
Platz 3 Helga Martin


Bei der Männern waren neun Spieler am Start.

Endergebnis Hier: Platz 1 Karsten Pathen – erwartungsgemäß

Platz 2 Günter Weber
Platz 3 Frank Friebel

Bleibt noch zu anzumerken, dass wir zum Teil ganz hervorragende Spiele auf hohem Niveau gesehen haben.

Auch erwähnenswert scheint mir noch, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Meisterschaft erfreulicherweise bis zur Siegerehrung geblieben sind um anschließend bei Bier, Kaffee und Kuchen, Mineralwasser mit viel Spaß und launigen Gesprächen diese gelungene Veranstaltung gegen 15 Uhr ausklingen zu lassen.

Schlußendlich wurde Klaus für seine Arbeit im Vorfeld und während der Meisterschaft gedankt und für sein Engagement mit großem Beifall bedacht.

In diesem Sinne freuen wir uns schon jetzt auf das Turnier im nächsten Jahr.

Manfred Harz

Berichte

2 Mal Gold in 2 Wochen

Wieder große Erfolge bei der Nord-Rhein Westfälische Landesmeisterschaft mit BSW Eichen Cup

Am 17.03.2018 fand die NRW Landesmeisterschaft und der Eichen Cup statt. Drei Paare der Cadillac Kings TSV Ford Steinrausch machten sich eine Woche später nach der eigenen Landesmeisterschaft in Saarlouis auf den Weg nach Norden ins 400 km entfernte Anröchte zum befreundeten Verein der Anröchter Squirrels. Unserer Mädels traten in drei Startklassen in breit aufgestellten Felder an.
Jana Böhm und Angelina Minor in der Klasse Schüler ll, schafften nach einer toll getanzten Vorrunde den Sprung durch die Hoffnungsrunde und tanzten sich in der Endrunde auf den 6.Platz.
Ebenfalls durch die Hoffnungsrunde musste unser Junioren l Paar. Trotz Verletzung am Knie und ständiges kühlen in den Tanzpause kamen nach 3 toll getanzten Runden Hannah Fritzmann und Lea Quintus am Ende auf Platz 4 und verpassten somit nur ganz knapp den Platz aufs Podium.
Den ersten großen Erfolg jetzt auch in der Startklasse Schüler ll, hatten unsere Tänzerinnen Ranjana Böhm und Cheyenne Maurer. Mit zwei super Endrunden tanzten sie sich vor die Heimische Konkurrenz und machten einen Sprung ganz nach oben aufs Treppchen und belegten wieder einmal den 1. Platz.
Am Ende gab es noch eine Tanz Analyse mit Tipps vom Nord Deutschen Rock´n´Roll Meister Sebastian Rott, der die Mädels vom TSV Ford Steinrausch von Trainingslager 2017 her kennt, und es bereits Gespräche gibt, dass er noch mal ins Saarland zur Rock´n´Roll Schulung kommt.