Tennis

Turniertermine Tennis

Ford Jugendturnier vom 28. Mai bis 3. Juni 2018

Elektro Bartruff-Spielbanken-Cup vom 18. Juni bis 1. Juli 2018

Saar-Lor-Lux Casino-Cup am 25. Juli 2018

Kinder und Jugend

Karfreitagswanderung

Karfreitag, 30.03.2018 trafen wir uns wieder zu unserer traditionellen Wanderung, ab
14 Uhr gingen die Erwachsenen für zwei Stunden auf die Strecke, die Kinder folgten
dann um 15 Uhr. Der Wettergott meinte es in diesem Jahr leider nicht gut mit uns. Auf halber Strecke mussten wir den Regenschirm rausholen es wurde ungemütlich und kühl. Trotz allem verlor der Osterhase unterwegs Schoko-Eier und Hasen zur Freude der Kinder, Da war der Weg auch nicht mehr so lang. Beide Gruppen trafen sich dann um ca. 16 Uhr im Mehrgenerationenhaus auf dem Steinrausch.

Für die Kinder hatte der Osterhase gut gefüllte Tüten versteckt, sie wurden alle gefunden.
Im MGH waren die Tische schön gedeckt, es gab Kaffee und Kuchen, aber auch Kräuterquark, Käse und Brot, so war für Jeden etwas dabei.

Ich danke allen Helfern, die wie immer zur Stelle waren und zum Gelingen beigetragen haben.

Eva Kiefer
Kinderturnwartin

Tischtennis

Vereinsmeisterschaft Tischtennis 2018

Zur diesjährigen Vereinsmeisterschaft sind 14 Spielerinnen und Spieler mit guter Laune und viel Enthusiasmus angetreten.

Aufgrund privater Verpflichtungen konnte unser Abteilungsleiter Erwin Schwarz leider nicht am Turnier teilnehmen, was schade war, der Veranstaltung ansonsten jedoch keinen Abbruch tat. 😉

Im Vorfeld hat Klaus Maurer die Organisation in die Hand genommen, hervorragend vorbereitet und auch entsprechend souverän als Organisator und Oberschiedsrichter geleitet. 🙂

Seine liebe Frau hat für Kaffee gesorgt und Kuchen gebacken. Dafür von dieser Stelle aus ein großes Dankeschön an Dich, Anette.

Und darüber hinaus spendierte Klaus anläßlich seines kürzlich gewesenen Geburtstags nicht nur den Kaffee sondern auch alle nichtalkoholischen Getränke.

Und da Frank Friebel seinerseits ebenfalls kürzlich Geburtstag hatte, spendierte dieser einen Kasten Bier auf seinen Freudentag. Somit waren sämtliche Getränke für die Teilnehmer kostenlos. 🙂 🙂

Mittags haben Klaus und Wulf für das leibliche Wohl gesorgt, die Speisekarte der Pizzeria aus der Stadt ausgelegt, Bestellungen aufgenommen und für die Besteller dann Pizza herangeschafft.

Insgesamt wurde an fünf Platten gespielt. Drei haben die Männer belegt, zwei die Frauen, so daß alle Spiele ziemlich zeitgleich beendet werden konnten.


Eine Platte stand weiterhin zum Ein- und warmspielen zur Verfügung

Gespielt wurde in zwei Gruppen.

Im System „Jeder gegen Jeden“ wurden alle Platzierungen bei den Damen als auch bei den Herren ausgespielt und somit schnell und transparent ermittelt.

Bei den Damen waren sechs Spielerinnen am Start:

Das Endergebnis stellte sich wie folgt dar:

Platz 1 Anett Friebel
Platz 2 Angelika Schulz
Platz 3 Helga Martin


Bei der Männern waren neun Spieler am Start.

Endergebnis Hier: Platz 1 Karsten Pathen – erwartungsgemäß

Platz 2 Günter Weber
Platz 3 Frank Friebel

Bleibt noch zu anzumerken, dass wir zum Teil ganz hervorragende Spiele auf hohem Niveau gesehen haben.

Auch erwähnenswert scheint mir noch, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Meisterschaft erfreulicherweise bis zur Siegerehrung geblieben sind um anschließend bei Bier, Kaffee und Kuchen, Mineralwasser mit viel Spaß und launigen Gesprächen diese gelungene Veranstaltung gegen 15 Uhr ausklingen zu lassen.

Schlußendlich wurde Klaus für seine Arbeit im Vorfeld und während der Meisterschaft gedankt und für sein Engagement mit großem Beifall bedacht.

In diesem Sinne freuen wir uns schon jetzt auf das Turnier im nächsten Jahr.

Manfred Harz

Kinder und Jugend

Karfreitagswanderung

Karfreitag 2018

Was?
Unsere alljährliche
Karfreitagswanderung mit
anschließendem
Osternestersuchen für die
Kinder, sowie Kaffee und
Kuchen steht wieder auf
dem Programm.

Wann?

Freitag, 30.03.2018

Um 15 Uhr treffen wir uns zu unserer einstündigen Wanderung. Treffpunkt ist die Steinrauschhalle!
Ab 16 Uhr (Einlass) treffen wir uns Alle im Mehrgenerationen-Haus auf dem Steinrausch zum gemütlichen Beisammensein.
Alle Erwachsene zahlen einen Kostenbeitrag von
3,00 € (Kaffee und Kuchen).
Kinder, die nicht im Verein sind und auch ein Osternest suchen wollen, bezahlen bei Anmeldung 4,00 € (Osternest).
Bitte gebt den Abschnitt bis zum 23.03.2018 bei euren Übungsleitern ab.
Oder telefonisch bei Eva Kiefer: 06831-8 50 57

Familie _______________ kommt mit_____Erwachsenen

_____ Vereinskind/ern und ____ Kind/ern nicht im Verein

(Osternest € 4,00 ja / nein zahlbar bei Anmeldung)

zur Karfreitagswanderung.

Kinder und Jugend

FASCHING

Hallo Leute !!

Am Freitag 02.02.2018 werden wir für alle Turnkinder zusammen eine Faschingsturnstunde veranstalten, ihr könnt gerne im Kostüm kommen, man sollte sich aber damit noch an Turngeräten bewegen können. Da wir erst aufbauen müssen geht es erst um 16.30 Uhr los und wird bis 18°° Uhr gehen.

Wir freuen uns auf Euer Kommen !!

Eva, Bärbel, Meike, Helfer

Hier noch eine Bitte an die Eltern:
Zum Faschingsturnen bitte keinerlei „Munition“ für etwaige Pistolen, Gewehre usw. mitbringen.

Die Halle ist vom 04.02.2018 bis vorausstl. 20.02.2017 wegen Faschingsveranstaltungen für den Sportbetrieb geschlossen!
Nächste Turnstunde Freitag, 23.02.2018!!

Kinder und Jugend

Kinderturnen – Adventsfeier

Durch terminliche bzw räumliche Schwierigkeiten mussten wir in diesem Jahr unsere alljährliche Adventsfeier für die Vereinskinder schon am Sonntag, 26.11.2017 durchführen.
Nur an diesem Tag konnten wir ins Miteinander der Generationen Haus.
Auch dieses Mal wurden wir von den zahlreichen Anmeldungen überrascht. Insgesamt, also mit allen Helfern waren wir fast 200 Teilnehmer! Nochmals eine Steigerung zum letzten Jahr.
Wir machten uns an die Planung, den Raum so zu gestalten, dass Alle einen Platz bekamen. Es ist uns gelungen! Es war gemütlich aber nicht zu eng.

Wie immer ging der Nachmittag mit einem kleinen Spaziergang von der Halle zum MGH. Das Wetter war etwas ungemütlich. Als wir im MGH ankamen strömte uns der Geruch von frisch gebackenen Waffeln entgegen, aber man konnte auch den Glühwein riechen, der tat richtig gut.
Der Nikolaus war mit seinem Knecht Rupprecht gekommen und verteilte die gut gefüllten Tüten, aber erst nachdem die Kinder der Zumba-Kids-Gruppe, der Artistikabteilung und von der Rock on Roll- Abteilung ihre kleinen Vorführungen absolviert hatten. Alle Vorführungen wurden mit viel Beifall honoriert.

Für die gelungene Feier danke ich allen meinen Helfern, ohne Euch ginge es nicht!!! DANKE!

Eva Kiefer
Kinderturnwartin

Kinder und Jugend

H E L L O W E E N !!!!

Die zweite Halloween-Geisterwanderung
fand am 31.10.2017 statt.
Es war „rund um“ eine tolle Veranstaltung.
In diesem Jahr kamen insgesamt 110 Teilnehmer, Hexen, Vampire und Gespenster alles war vertreten. Die Sonne hatte den ganzen Tag über gelacht, so war es auch im Dunkeln noch recht angenehm. Bei der kurzen Wanderung bei verschleiertem fast Vollmond trafen wir auf einige „Geister“ die versuchten uns zu erschrecken. Sie waren recht gruselig anzusehen. Aber beim späteren Lagerfeuer haben sie sich demaskiert und wir sahen lauter nette junge Männer. Nach dem Wandern hatten Alle etwas Hunger, der wurde mit gut gegrillten Würstchen dann gestillt. Etwas Süßes für den Heimweg gab es auch noch.
Ich bedanke mich recht herzlich bei allen Geistern und Helfern!!
Allein könnte ich es nicht stemmen:
D A N K E
Eva Kiefer Kinderturnwartin und Helfer


Kinder und Jugend

Adventsfeier

In diesem Jahr müssen wir aus räumlichen und terminlichen Gründen unsere „Adventsfeier“ vor dem 1.Advent feiern. Daher laden wir alle Vereinskinder herzlich zu der vorgezogenen Feier

am Sonntag, 26.11. 2017 ein.

Wir treffen uns um 16 Uhr an der Steinrauschhalle und spazieren dann zusammen zum Miteinander der
Generationen-Haus, dort gibt es dann etwas Warmes zu trinken und auch den Nikolaus konnten wir überreden zu kommen, er wird für alle Vereinskinder Etwas dabei haben.
Kinder die nicht im Verein sind können die Tüte für € 5,00 auch bekommen.

Bitte meldet Euch an, damit wir richtig planen können!

Anmeldung bitte bei euren Übungsleitern abgeben oder bei
Eva Kiefer, Marie-Curie-Höhe 39a,
oder telefonisch bei Eva
06831-85057

Absoluter Meldeschluss: Sonntag, 19.11.2017
———————————————————————————–

Anmeldung Adventsfeier 2017

Wir, _______________________ kommen mit
(Familienname)
____ Erwachsenen und ____ Kind/ern, von denen ____

Nicht im Verein ist

Unterschrift: __________________________

Kinder und Jugend, Verein

AHA – Aktion am 01.07.17

Für alle Vereinskinder fand am 01.07.2017 unsere AHA– außerhalb der Halle Aktion statt.

Die Fahrt ging diesmal nach Bettembourg in den Parc Merveleux. Wir starteten um 9:30 Uhr an der Steinrauschhalle. An diesem Tag war uns der Wettergott leider nicht wohl gesonnen L. Es regnete und regnete….Aber wir trotzten dem Wetter. Der Bus war mit 51 Teilnehmer voll besetzt.  Eltern und Kinder waren entsprechend gekleidet. Im Park angekommen wurde der Regen etwas weniger und wir gingen in kleinen Gruppen auf Erkundung. Später hörte der Regen auf und der Schirm konnte eingepackt werden. Es gab viel zu sehen,  auch die großzügigen Spielplätze hatten ihre Anziehungskraft. Der Streichelzoo und auch die Märchenwelt wurden gut besucht. Natürlich wäre es bei Sonnenschein noch schöner gewesen.  Trotz allem hat es Allen gut gefallen und gegen 16 Uhr kamen wir alle wohlbehalten wieder an der Steinrauschhalle an.

Auch für das nächste Jahr werden wir eine AHA planen, schaun wir mal……

Nach den Ferien geht es in der Halle wieder weiter, bis dahin

Schöne Ferien!!

Eva und Bärbel

Radtouren, Tischtennis

Radtour der Tischtennisabteilung durch den Kraichgau vom 14.-18. Juni 2017

UNSER Erwin hat für dieses Jahr wieder eine interessante, tolle Tour ausgearbeitet:

Kraichgau

Eine Hügellandschaft im Nordwesten von Baden Württemberg.

Die größten Städte des Kraichgaus sind Sinsheim, Bad Rappenau, Bruchsal.

Kennzeichnend ist jedoch die Vielzahl überwiegend bereits im Mittelalter besiedelter Dörfer inmitten der Hügellandschaft. Die größeren Orte sind Mühlhausen, Knittlingen, Oberderdingen.

Baden-Württemberg en miniature, trifft hier Weinerlebnis, Technikbegeisterung und Weltkulturerbe. Regionale Köstlichkeiten, gekennzeichnet mit dem traditionellen Besen.

Teilnehmer der Tour:

Hella, Erwin, Lis, Franz, Anett, Frank, Anette, Berthold, Kasimir, Wulf, Stefan, Manfred, Michael, Christine,

Unser Standort ist:

Weingut Kern, Oberderdingen

Gegen 16 Uhr finden sich ein:

Erwin, Hella, Lis, Franz, Annette, Berthold, Kasimir, Wulf, dann auch Stefan, Manfred, Anett.

Frank und Michael sind mit dem Fahrrad die Gesamtstrecke von Saarlouis „gestrampelt“ : 220 km insgesamt, Höhenmeter 1.648 m . Hut ab!! Pünktlich zum Abendessen treffen auch sie im Weingut Kern ein.

Den Spaziergang durch die historische Altstadt machen nur Kasimir und Christine.

Es wird ein lustiger Abend, mit viel “ interessant gemischten Weinen“.

Donnerstag, 15.6.17

Um 9: Uhr sind wir gut gestärkt von einem reichhaltigen Frühstück auf den Rädern.

Auf unserer Schlössertour – sehr viele historische Gebäude stehen am Weg – sehen wir u.a. das Barockschloss Bruchsal.

Es gehört zu den Glanzlichtern. Aber auch das Schloss in Gondelsheim mit Nymphenbrunnen mit Schlosspark. Aber auch Natur und Gefieder wie Strauße, Störche auf Rathaustürmen bestaunen wir. Stärken tun wir uns bei Ubstadt. Ein Italiener serviert uns leckere Pasta, Salate.

Wir legen an diesem Tag ca. 68 km bei 430 Höhenmeter zurück.

Erwin, Frank und Christine starten noch zu einer kleinen Rundtour  10 km nach Sternenfels. Anstrengend , 198 Höhenmeter. Alle anderen sind ein leckeres Eis essen in den Ort

Am Abend ist Weinprobe angesagt.

Das Weingut Kern, 1910 gegründet, ist das älteste und traditionsreichte Weingut in Oberderdingen. Das Gut bewirtschaftet eine Rebfläche von 15 ha. Die Reben sind überwiegend auf Muschelkalk / Lehm angebaut. Michael Kern, geboren 1974, hat 1999 den elterlichen Betrieb übernommen. Wir verkosten verschiedene Rebsorten wie:

Riesling, weißer Burgunder, Lemberger, Schwarzriesling,  Weißherbst, Gewürztraminer und lernen dabei Trinksprüche wie:

Hast Du Riesling in der Blutbahn, fühlst Du Dich sexy wie ein Truthahn.

Und wenn du einen Onkel hast, und der hat gute Weine, dann sorge, dass er Dich nicht hasst, sonst trinkt er ihn alleine.

Und wenn ich so ein Mädchen wüsst , die diesen Wein so pisst, dann würd ich gerne mit  Vergnügen unter ihrem Spundloch liegen.

Freitag, 16.06.17

„Besentour“

Der „Besen“ ist hierzulande legendär. Auf hochdeutsch: Wenn der Winzer oder Weingärtner einen Besen vor das Haus hängt, dann gibt es drinnen heimische Hausmannskost zum Rebensaft. Unsere heutige Tour ist auch wieder sehr anstrengend, führt durch die Weinfelder. Bereits bei Kürnbach beginnt die Suche nach dem richtigen Weg – Michael versucht, den Wegweiser in die richtige Position zu bringen.

 

Über Sulzfeld geht’s zur Ravensburg. Die Ravensburg ist der einstige Stammsitz der Freiherren Göler von Ravensburg und zählt zu den bedeutendsten Burgen im Kraichgau;  erbaut um 930 dient sie heute als Ausflugsziel. Die Burgruine lässt die Hektik unserer Zeit ein wenig vergessen. Für Feierlichkeiten jeglicher Art bietet sie den geeigneten Rahmen. Am Schloss 14 %, Steigung. Selbst für unsere Elektro-Biker eine Herausforderung. Bei Mühlbach bestaunen wir diese Miniatureisenbahn – was für unsere großen Jungs:

Die Steigungen schaffen uns …..- Mittagverpflegung gibt’s in Maulbronn.

Kloster Maulbronn gilt als eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Klosteranlagen nördlich der Alpen.

Insgesamt 53 km ,  1.086 Höhenmeter.

Abends beim Griechen (Tischtennisclub von Oberderdingen)

ist der Frust über Schwierigkeit und Höhenmeter vergessen. Nach etlichen “ USO“s wanken wir zurück ins Weingut Kern.

Samstag,  17.07.17

Pünktlich sind wir um 9:00 Uhr auf den Rädern. Es läuft ausgezeichnet. Das Land der 1000 Hügel zeigt bei dieser Tour alles, was es an Natur mit Streuobstwiesen, Hohlwegen, Trockenmauern und Kultur mit Schlössern und anderen Geheimtipps zu bieten hat.

Kurz hinter Bretten verlässt Wulf die Gruppe, um mit dem Zug zurück nach Oberderdingen zu fahren. Auch heute haben wir ausgezeichnete Mittagverpflegung bei einem Tennisclub hinter Jöhlingen. In Bretten am Marktplatz, umgeben von hübschen Häuserensembles,  gibt’s für jeden noch was „Süßes“, bevor wir über das Weinplateau zurück nach Oberderdingen gelangen .

Unsere heutige Strecke: 68,59 km bei 998 Höhenmeter

Auch an diesem Abend „leben wir nicht schlecht“: im Weingut Lutz ist bestens für unser leibliches Wohl gesorgt:

Sonntag, 18.06.2017

Am Sonntag begaben sich die übriggebliebenen acht Fahrer auf die Schlussetappe. Mit dem Auto ging es zunächst nach Stettfeld. Wir wollten über 46 km die sogenannte „Riesling Tour“ fahren. Aber von Weinbergen war weit und breit nichts zu sehen. Trotzdem war es bei strahlendem Sonnenschein eine landschaftlich reizvolle Strecke. Bei der Mittagsrast in Tiefenbach, wo wir in einem Landgasthof hervorragend speisten, hatte Berthold wohl etwas viel Sonne abbekommen und sich als „letzter Mann“ gründlich verfahren. Gegen 15.00 Uhr konnten wir die Räder wieder verladen und nach Hause fahren. Beim „Absacker“ in der Steinrauschhalle   gesellten sich auch die vorher „Geflüchteten“ wieder zu uns und wir konnten die Tour etwas Revue passieren lassen.

Nachdem wir jetzt alle Weinregionen befahren haben, müssen wir uns für 2018 Besonders einfallen lassen.

ALLE danken unserem ERWIN für die tolle Organisation und freuen uns bereits auf ein Zusammensein bei einer nächsten Tour!!