Sportangebot

TSV Ford Steinrausch

Herzlich Willkommen beim TSV Ford Saarlouis-Steinrausch

Es freut uns sehr, dass wir Ihr Interesse an unserem Verein geweckt haben. Im folgenden können Sie unser komplettes Angebot sehen. Gerne können Sie zu unseren Trainingszeiten kommen und ein Probetraining absolvieren.

Sprechen Sie unsere Abteilungsleiter an!

Trainingsplan und Trainingszeiten


Sportangebot


Kursangebot


Aktuelles von unserer facebook Seite:


Liebe Freunde des À Point, hier unser Mittagstisch für die Woche vom 16.10. bis 20.10. Lasst es euch schmecken!

Liebe Freunde des À Point, hier unser Mittagstisch für die Woche vom 09.10. bis 13.10. Lasst es euch schmecken!

Die Sieger unseres 1. Vereins Beach Tennis Turniers. Wir Gratulieren Manfred Harz und Hadi zum Sieg. Vielen Dank an alle Helfer. Nächstes Jahr starten wir gleich mit regelmäßigen Trainingseinheiten im Beach Tennis. Wir halten euch auf dem laufenden.

Liebe Freunde des À Point, hier unser Mittagstisch für die Woche vom 25.09. bis 29.09. Lasst es euch schmecken!

1. Saarland Meister im Jugger. Unsere 1.Mannschaft "SaarBastion" der Jugger Abteilung wurde Saarland Meister in der neuen Jugger Liga. Saarländischer Turnerbund e.V. #saarlouis #steinrausch #jugger #tsv77 Herzlichen Glückwunsch zum Erfolg.

 


Fragen, Wünsche und Anregungen bitte an webmaster(ät)tsv-ford-steinrausch.de

Beachtennis

1. Vereins Beach Tennis Turnier

Die Sieger unseres 1. Vereins Beach Tennis Turniers. Wir Gratulieren Manfred Harz und Hadi zum Sieg. Vielen Dank an alle Helfer. Nächstes Jahr starten wir gleich mit regelmäßigen Trainingseinheiten im Beach Tennis. Wir halten euch auf dem laufenden.

Das neue Clubheim

Gaststätte Á Point Mittagstisch 09.10.17 – 13.10.17

Montag 09.10.2017
Miesmuscheln in Weisswein und Gemüse…8,50€

Dienstag 10.10.2017
Salatteller mit Lammkotletts…9,50€

Mittwoch 11.10.2017
Cordon bleu mit Pommes frites und Erbsen-Möhren…10,50€

Donnerstag 12.10.2017
Maccharoni-Gemüse-Auflauf…7,50€

Freitag 13.10.2017:
Schwertfischsteak mit Papas arrugadas, Mojo rojo und Mojo verde…16,50€

Wir wünschen Guten Appetit!

Bis nächste Woche
Das Team des À Point

___
Wo: Tennisanlage des TSV Ford Steinrausch neben Kids World, Saarwellinger Straße 201, 66740 Saarlouis
Ruhetag: Sonntag | kurzfristige Reservierung möglich | Kontakt unter: 06831/86677
oder info@TSV-Ford-Steinrausch.de Weiterlesen

Berichte

Boogie Nights 2017

Gebläsehalle in Neunkirchen am 07.10.2017

Gestern fand in Neunkichen in der Gebläsehalle die diesjährige Boogie Nights statt. Zwischen den Bänds und den namhaften Boogie Woogie Vereinen des Saarlandes waren wir im großen Show Programm mit unseren Rock´n´Roll Kids mit vertreten. Zu unseren 2 Show Formationen, die passend im Stiel der 50er Jahre sind, haben auch unserer Jüngsten Ihre Turnierfolgen zeigen dürfen. Für sie war es das erste mal, dass sie als Paartanz in einer Abendveranstalltung mit auf der Bühne standen und haben dies mit bravour gemeistert.                                                                             Auch unserer erfahrenen Breitensport Turniertänzer waren natürlich mit am Start und zeigten mit unserem C-Klasse Tanzpaar ihre Turniershow. Mit professionellem Können  vom jüngsten bis zum ältesten Paar brachten sie das Publikum mit ihrer Akrobatik-Show zum beben.

Termine

Oktober 2017

Boogie Nights 2007

Am 07.Oktober sind wir mit all unseren Rock´n´Roll Tänzer und Tänzerinnen als Show-Act bei den Boogie Nights in Neunkirchen mit dabei. In vier einzel Shows zeigen wir den Abend durch alle Facetten vom Rock´n´Roll Tanz der 50´s bis heute. Natürlich freuen wir uns auch auf die Musik der Live Bands um mit Stimmung diese beim Boogie Tanzen den Abend mitzuerleben.

 

_____________________________________________________________________

Trainingswochenende in Braunshausen

Vom 14.-15. Oktober veranstallten wir wieder wie jedes Jahr unser Trainingslager. Auch in diesem Jahr geht es wieder mit 30 Rock´n´Roller ins STB Gästehaus Braunshausen. Mit 3 Trainer und 4 Gasttrainer wird an dem Wochenende von Formation bis Akrobatik, Fitness und viele Überraschungseinheiten alles in verschiedenen Trainingseinheiten geübt und gefestigt.

Berichte

Ice Cream Festivall

                         auf dem Schaumberg in Tholey

        

Auch in den Ferien haben wir Rock´n´Roll getanzt. Und zwar waren wir an beiden Tagen auf dem Ice Cream Festivall in Tholey mit dabei und haben unserer Turniertänze sowie die Formationen gezeigt. Aber auch auf die Musik der Bands haben unserer Tänzer und Tänzerinnen eine flotte Sohle hingelegt. Bei Lindy und Boogie Woogie hatten alle jede menge Spaß. Natürlich durfte ein leckeres Eis auch nicht fehlen!

Kinder und Jugend, Verein

AHA – Aktion am 01.07.17

Für alle Vereinskinder fand am 01.07.2017 unsere AHA– außerhalb der Halle Aktion statt.

Die Fahrt ging diesmal nach Bettembourg in den Parc Merveleux. Wir starteten um 9:30 Uhr an der Steinrauschhalle. An diesem Tag war uns der Wettergott leider nicht wohl gesonnen L. Es regnete und regnete….Aber wir trotzten dem Wetter. Der Bus war mit 51 Teilnehmer voll besetzt.  Eltern und Kinder waren entsprechend gekleidet. Im Park angekommen wurde der Regen etwas weniger und wir gingen in kleinen Gruppen auf Erkundung. Später hörte der Regen auf und der Schirm konnte eingepackt werden. Es gab viel zu sehen,  auch die großzügigen Spielplätze hatten ihre Anziehungskraft. Der Streichelzoo und auch die Märchenwelt wurden gut besucht. Natürlich wäre es bei Sonnenschein noch schöner gewesen.  Trotz allem hat es Allen gut gefallen und gegen 16 Uhr kamen wir alle wohlbehalten wieder an der Steinrauschhalle an.

Auch für das nächste Jahr werden wir eine AHA planen, schaun wir mal……

Nach den Ferien geht es in der Halle wieder weiter, bis dahin

Schöne Ferien!!

Eva und Bärbel

Radtouren, Tischtennis

Radtour der Tischtennisabteilung durch den Kraichgau vom 14.-18. Juni 2017

UNSER Erwin hat für dieses Jahr wieder eine interessante, tolle Tour ausgearbeitet:

Kraichgau

Eine Hügellandschaft im Nordwesten von Baden Württemberg.

Die größten Städte des Kraichgaus sind Sinsheim, Bad Rappenau, Bruchsal.

Kennzeichnend ist jedoch die Vielzahl überwiegend bereits im Mittelalter besiedelter Dörfer inmitten der Hügellandschaft. Die größeren Orte sind Mühlhausen, Knittlingen, Oberderdingen.

Baden-Württemberg en miniature, trifft hier Weinerlebnis, Technikbegeisterung und Weltkulturerbe. Regionale Köstlichkeiten, gekennzeichnet mit dem traditionellen Besen.

Teilnehmer der Tour:

Hella, Erwin, Lis, Franz, Anett, Frank, Anette, Berthold, Kasimir, Wulf, Stefan, Manfred, Michael, Christine,

Unser Standort ist:

Weingut Kern, Oberderdingen

Gegen 16 Uhr finden sich ein:

Erwin, Hella, Lis, Franz, Annette, Berthold, Kasimir, Wulf, dann auch Stefan, Manfred, Anett.

Frank und Michael sind mit dem Fahrrad die Gesamtstrecke von Saarlouis „gestrampelt“ : 220 km insgesamt, Höhenmeter 1.648 m . Hut ab!! Pünktlich zum Abendessen treffen auch sie im Weingut Kern ein.

Den Spaziergang durch die historische Altstadt machen nur Kasimir und Christine.

Es wird ein lustiger Abend, mit viel “ interessant gemischten Weinen“.

Donnerstag, 15.6.17

Um 9: Uhr sind wir gut gestärkt von einem reichhaltigen Frühstück auf den Rädern.

Auf unserer Schlössertour – sehr viele historische Gebäude stehen am Weg – sehen wir u.a. das Barockschloss Bruchsal.

Es gehört zu den Glanzlichtern. Aber auch das Schloss in Gondelsheim mit Nymphenbrunnen mit Schlosspark. Aber auch Natur und Gefieder wie Strauße, Störche auf Rathaustürmen bestaunen wir. Stärken tun wir uns bei Ubstadt. Ein Italiener serviert uns leckere Pasta, Salate.

Wir legen an diesem Tag ca. 68 km bei 430 Höhenmeter zurück.

Erwin, Frank und Christine starten noch zu einer kleinen Rundtour  10 km nach Sternenfels. Anstrengend , 198 Höhenmeter. Alle anderen sind ein leckeres Eis essen in den Ort

Am Abend ist Weinprobe angesagt.

Das Weingut Kern, 1910 gegründet, ist das älteste und traditionsreichte Weingut in Oberderdingen. Das Gut bewirtschaftet eine Rebfläche von 15 ha. Die Reben sind überwiegend auf Muschelkalk / Lehm angebaut. Michael Kern, geboren 1974, hat 1999 den elterlichen Betrieb übernommen. Wir verkosten verschiedene Rebsorten wie:

Riesling, weißer Burgunder, Lemberger, Schwarzriesling,  Weißherbst, Gewürztraminer und lernen dabei Trinksprüche wie:

Hast Du Riesling in der Blutbahn, fühlst Du Dich sexy wie ein Truthahn.

Und wenn du einen Onkel hast, und der hat gute Weine, dann sorge, dass er Dich nicht hasst, sonst trinkt er ihn alleine.

Und wenn ich so ein Mädchen wüsst , die diesen Wein so pisst, dann würd ich gerne mit  Vergnügen unter ihrem Spundloch liegen.

Freitag, 16.06.17

„Besentour“

Der „Besen“ ist hierzulande legendär. Auf hochdeutsch: Wenn der Winzer oder Weingärtner einen Besen vor das Haus hängt, dann gibt es drinnen heimische Hausmannskost zum Rebensaft. Unsere heutige Tour ist auch wieder sehr anstrengend, führt durch die Weinfelder. Bereits bei Kürnbach beginnt die Suche nach dem richtigen Weg – Michael versucht, den Wegweiser in die richtige Position zu bringen.

 

Über Sulzfeld geht’s zur Ravensburg. Die Ravensburg ist der einstige Stammsitz der Freiherren Göler von Ravensburg und zählt zu den bedeutendsten Burgen im Kraichgau;  erbaut um 930 dient sie heute als Ausflugsziel. Die Burgruine lässt die Hektik unserer Zeit ein wenig vergessen. Für Feierlichkeiten jeglicher Art bietet sie den geeigneten Rahmen. Am Schloss 14 %, Steigung. Selbst für unsere Elektro-Biker eine Herausforderung. Bei Mühlbach bestaunen wir diese Miniatureisenbahn – was für unsere großen Jungs:

Die Steigungen schaffen uns …..- Mittagverpflegung gibt’s in Maulbronn.

Kloster Maulbronn gilt als eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Klosteranlagen nördlich der Alpen.

Insgesamt 53 km ,  1.086 Höhenmeter.

Abends beim Griechen (Tischtennisclub von Oberderdingen)

ist der Frust über Schwierigkeit und Höhenmeter vergessen. Nach etlichen “ USO“s wanken wir zurück ins Weingut Kern.

Samstag,  17.07.17

Pünktlich sind wir um 9:00 Uhr auf den Rädern. Es läuft ausgezeichnet. Das Land der 1000 Hügel zeigt bei dieser Tour alles, was es an Natur mit Streuobstwiesen, Hohlwegen, Trockenmauern und Kultur mit Schlössern und anderen Geheimtipps zu bieten hat.

Kurz hinter Bretten verlässt Wulf die Gruppe, um mit dem Zug zurück nach Oberderdingen zu fahren. Auch heute haben wir ausgezeichnete Mittagverpflegung bei einem Tennisclub hinter Jöhlingen. In Bretten am Marktplatz, umgeben von hübschen Häuserensembles,  gibt’s für jeden noch was „Süßes“, bevor wir über das Weinplateau zurück nach Oberderdingen gelangen .

Unsere heutige Strecke: 68,59 km bei 998 Höhenmeter

Auch an diesem Abend „leben wir nicht schlecht“: im Weingut Lutz ist bestens für unser leibliches Wohl gesorgt:

Sonntag, 18.06.2017

Am Sonntag begaben sich die übriggebliebenen acht Fahrer auf die Schlussetappe. Mit dem Auto ging es zunächst nach Stettfeld. Wir wollten über 46 km die sogenannte „Riesling Tour“ fahren. Aber von Weinbergen war weit und breit nichts zu sehen. Trotzdem war es bei strahlendem Sonnenschein eine landschaftlich reizvolle Strecke. Bei der Mittagsrast in Tiefenbach, wo wir in einem Landgasthof hervorragend speisten, hatte Berthold wohl etwas viel Sonne abbekommen und sich als „letzter Mann“ gründlich verfahren. Gegen 15.00 Uhr konnten wir die Räder wieder verladen und nach Hause fahren. Beim „Absacker“ in der Steinrauschhalle   gesellten sich auch die vorher „Geflüchteten“ wieder zu uns und wir konnten die Tour etwas Revue passieren lassen.

Nachdem wir jetzt alle Weinregionen befahren haben, müssen wir uns für 2018 Besonders einfallen lassen.

ALLE danken unserem ERWIN für die tolle Organisation und freuen uns bereits auf ein Zusammensein bei einer nächsten Tour!!